Schuhe, Meer und Interspar

/
Gestern war unser Netzchip leer, doch wir leben noch. Der Tag begann erst um zehn und trotzdem klebt die Rübe. Eindrücke, Eindrücke, Eindrücke. Wir fahren wie täglich den 24. Juli hinunter zum Park. Auf dem Sidewalk rund um den Park werden Schuhe angeboten. Genau genommen ist der Park von Schuhen umzingelt. Immer der Linke. Kai und ich überlegen kurz, wo mag der Rechte sein und die dazu gehörige Kiste. Deutsche Logistikfragen high noon im Zentrum Maputos. Ich trinke eine Sprite, Georg einen Zitronenshake, Kai und Lutz ein Elf-Uhr-Bier um zwölf. Der Schuhdealer wittert unser Interesse und präsentiert aufgeregt seinen Stoff. Kai fragt, ob ich schon einmal einen Käufer gesehen hätte. Ich verneine. Wir wenden uns ab. Die Sonne blitzt durch die dickfleischigen Blätter der Bäume. Zwei Interviews. Die Protagonisten sitzen auf Viererstapeln von Altreifen. Kein Problem an diesem Ort, denn es existiert ein Go-Kart-Parkur zum Selbertreten. Georg tritt in die ...
Weiterlesen …

Die Expedition

Expeditionsblog

Expeditionsteilnehmer

Kai-Uwe Kohlschmidt (Autor/Komponist)

Tom Franke
(Regisseur)

Georg Linde
(Afrikawissenschaftler)

Lutz Rentner
(Autor)

Das Expeditionsziel

Die Künstler von Mangan25 begaben sich im März 2015 auf Spurensuche nach Mosambik. Sie sprachen mit ehemaligen Vertragsarbeitern, suchten die Vereinigung „Mad Germanos“ auf, die bis heute für nicht gezahlten Löhne aus DDR-Zeiten auf der Straße streiten und erlebten so eine besondere DDR-Community im fernen Maputo.

Scroll to Top
Secured By miniOrange