Amerika

Tag 27 – Meilenschrubber und Indianerversteher

Es ist vollbracht. Wir lungern im George-Busch-Airport Houston und werden bald einchecken. Heute früh haben wir unser getreues Wohngefährt bei Cruise Amerika abgegeben und waren selbst etwas überrascht, wieviel Meilen wir runter gerammelt haben. Dreitausendfünfhundertachtundvierzig Meilen, holla das sind 5709km. Die beiden Piloten, also Rübinger und icke sind irgendwie mehr als froh den fliegenden Pappkarton …

Tag 27 – Meilenschrubber und Indianerversteher Read More »

Tag 24 – Horizonte der Vergeblichkeiten

Ein Geier spaziert über den kleinen Campground am Rio Grande. Er inspiziert die vielleicht zehn Wohnmobile, checkt die Lage. Sein roter Kopf und die kleinen, schwarzen Augen geben ihm ein halbmenschliches Anlitz. Mich erinnert er an einen Trunkenbolt der im Neubaugebiet auf dem Nachhauseweg seine Hausnummer vergessen hat. In der Luft kreisen Black Hawks, schwarze …

Tag 24 – Horizonte der Vergeblichkeiten Read More »

Tag 22 – Images

White Sands, New Mexico – Farbe [supsystic-gallery id=’9′] White Sands, New Mexico – s/w [supsystic-gallery id=’10’]   Hueco Tanks, Texas – Farbe [supsystic-gallery id=’7′] Hueco Tanks, Texas – s/w [supsystic-gallery id=’8′]   Palo Duro Canyon, Texas – Farbe [supsystic-gallery id=’3′] Palo Duro Canyon, Texas – s/W [supsystic-gallery id=’4′]   Big Bend, Texas [supsystic-gallery id=’11’]   …

Tag 22 – Images Read More »

Tag 17 – Tarantel, Klapperschlange und die Pumpgun

Als wir uns 2012 durch die Namib schlugen, war die Landschaft so unwirtlich sie nur sein kann. Ein Mensch hatte dort nur zu ÜBERleben, wenig zu genießen. Hier im Canyon belohnt die Farbigkeit und die Struktur. Momos Phantasie ist geweckt. Immerwährend entdeckt sie Gesichter, Indianerköpfe, Hakennasen, Hyänen, Zirkuszelte, spanische Röcke. Die Gefahren dieses Landstrichs hier …

Tag 17 – Tarantel, Klapperschlange und die Pumpgun Read More »

Tag 16 – Brüche und Linien – Im Palo Duro Canyon

Seit zwei Tagen stehen wir mit unserem fahrenden Mangan-Basislager mitten im zweitgrößten Canyon der U.S.A. Im Palo Duro Canyon im Norden von Texas. Nach langer Fahrt über plattes, weites und ödes Land öffnete sich plötzlich und völlig unvermittelt ein riesiger Schlund, ein Riss in der Erde und offenbart eine atemberaubende Landschaft unter uns. Über eine …

Tag 16 – Brüche und Linien – Im Palo Duro Canyon Read More »

Scroll to Top