2 Kommentare zu „Maputo verlassen“

  1. Mangan25

    And again…. Gute Reise, Jungs!
    Wir erwarten Euch morgen (am 20.03.) am frühen Nachmittag zurück im Mangan-Basislager und freuen uns sehr auf Euch. Mit Euren täglichen Berichten habt Ihr uns alle mit auf Eure Reise, Eure Auseinandersetzung, in Eure Bilder, Eure Gerüche, Euer “Jetzt”, Euer Maputo genommen. Man kann sagen, dass sich hier im kalten Deutschland einige am Abend in die Hitze Afrikas verabschiedet haben, um in Euren wilden Zeilen abzutauchen. Was für eine Bilderwelt! Eine sehr gute Vorabdokumentation. Mit Freude auf das Wiedersehen verabschiede ich Euch in den Nachthimmel, der den Flieger gerade durch die sternenbehangene Nacht mit schlafenden Manganern an Bord nach Hause trägt.
    Salute de la Pupe! In Afrika ist Muttertag!

  2. Georg Linde

    Lieber Tom, Du kannst jetzt aber nicht einfach jeden Tag weiterposten. Die Expedition ist vorbei! Heia Safari!

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top